Schulische Tagesbetreuung

Die schulische Tagesbetreuung am Akademischen Gymnasium soll sowohl eine Verbesserung des Lehr- und Lernprozesses bewirken als auch zu einer Entlastung der Familie beitragen. Um dieser Zielsetzung möglichst nahe zu kommen, wird professionelle Hilfestellung zur Bewältigung der Hausaufgaben angeboten und im Rahmen der Nachmittagsstunden wird der Lernstoff aus Deutsch, Englisch und Mathematik wiederholt und dadurch gefestigt. Grundlage für die Lernfähigkeit ist neben einer entspannten und ansprechenden Atmosphäre ein geordneter Rahmen mit entsprechender Beaufsichtigung. Dabei soll genügend Freiraum für die kreativen Fähigkeiten der Kinder (basteln, spielen, singen, lesen, …) bleiben. Weiters sollen auch soziale Kompetenzen (wie Konfliktfähigkeit, Teamarbeit, aber auch kreative Entfaltung) gefördert und gestärkt werden. Das heißt, die schulische Tagesbetreuung teilt sich auf in Essen mit Freizeit (13:30 – 15:00), Lernzeit (15:00 – 16:00) und Freizeit (16:00 – 17:00).

Zeitplan

Treffpunkt ist nach der 6. Stunde (13:25) bzw. nach Unterrichtsende im Raum der schulischen Tagesbetreuung. Anschließend wird das gemeinsame, täglich frisch gekochte Mittagessen im Speisesaal der Schule eingenommen. Nach der Erholung in einem Teilbereich des nahegelegenen Stadtparks beginnt um 15:00 die individuelle Betreuung im Schulhaus, wobei die Zeit bis 16:00 den Hausübungen gewidmet ist. Danach klingt die schulische Tagesbetreuung aus und endet um 17:00. Die Kinder dürfen nur nach schriftlicher oder telefonischer Abmeldung vorzeitig entlassen werden.

Je nach Bedarf sind 1 – 5 Tage pro Woche bei der Anmeldung zu wählen. Die Kernzeit (15:00 – 16:00) sollte den Kinder die Möglichkeit geben, in der Schule gelerntes zu wiederholen und zu festigen. Grundsätzlich werden alle Kinder der schulischen Tagesbetreuung dazu angehalten, an der Kernzeit teilzunehmen, sofern dies mit der Erledigung der Hausübungen vereinbar ist.

 

Einsatz schuleigener Lehrer

Die Schulische Tagesbetreuung ist kein eigenständiger Bereich neben der Schule, aber ganz sicher ein selbstständiger Bereich innerhalb der Schule. Deshalb wird die Betreuung ausschließlich durch schuleigene Lehrer abgedeckt.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt am Beginn des Schuljahres und ist normalerweise für das ganze Schuljahr, jedenfalls mindestens für die Dauer eines Semesters verbindlich. Eine Abmeldung ist in Ausnahmefällen nur bis 2 Wochen vor dem Ende des ersten Semesters möglich oder aus ganz besonderen Gründen am Ende eines Monats. Die Abmeldung erfolgt über die Direktion.

 

Essen

Das Mittagessen wird von der Küche des Augustinums täglich frisch gekocht und geliefert. Das Menü besteht aus Suppe, Hauptspeise und Salat oder Nachspeise. Auf Wunsch kann auch vegetarisches Essen, ein Essen ohne Schweinefleisch oder eine spezielle Diätmahlzeit bestellt werden. Als Getränk steht Wasser zur Verfügung.

Bei den Essenskosten handelt es sich um einen monatlichen Fixbetrag. Die Abrechnung erfolgt mittels Einziehungsauftrag einmal im Quartal.

Betreuungsbeitrag*

1 Tag/Woche: € 26,40/Monat
2 Tage/Woche: € 35,20/Monat
3 Tage/Woche: € 52,80/Monat
4 Tage/Woche: € 70,40/Monat
5 Tage/Woche: € 88,00/Monat

*vom Landesschulrat vorgegeben, Änderungen vorbehalten

 

Essenskosten**

1 Tag/Woche: € 20,00/Monat
2 Tage/Woche: € 40,00/Monat
3 Tage/Woche: € 60,00/Monat
4 Tage/Woche: € 80,00/Monat
5 Tage/Woche: € 100,00/Monat

**Änderungen vorbehalten