Berichte

Historischer Unterricht im Ersten k.k. Staatsgymnasium

Zur Feier des 444-jährigen Bestehens unserer Schule, wurde das Experiment gewagt, für einen Nachmittag einen Blick ins Unterrichtsgeschehen von vor 123 Jahren zu werfen. Für dieses Projekt fanden sich einige freiwillige, sehr engagierte Schüler und Schülerinnen, die mutig genug waren, für einige Stunden eine solche Zeitreise zu unternehmen. Ein gestrenges LehrerInnen-Kollegium unterrichtete die Burschen und Mädchen in Ungarisch, Deutscher Literatur, Schönschrift, Militär-Geschichte und NATÜRLICH Latein. – Und selbstverständlich durften auch mehrere Hilfslehrerinnen nicht fehlen – wo bliebe denn sonst die notwendige Disziplin?! Vor allem, als der k.k. Schulinspektor höchstpersönlich einen unerwarteten Besuch im Klassenzimmer machte. In den Unterrichtseinheiten zeigten einige Schüler, wie brav und aufmerksam sie waren und andere fassten Strafen aus. Manche Lehrer und Lehrerinnen kamen der Verzweiflung nahe und andere wandten schlicht das althergebrachte, pädagogische Mittel des „Bösen Bilcks“ an. Schlussendlich muss man aber sagen, dass es ein durchwegs gelungenes Experiment war. Jedenfalls wir Lehrer hatten unheimlichen Spaß...
Mehr erfahren

Das war der Tag der offenen Tür

Am 11.11.2017 fand unser Tag der offenen Tür statt. Es war ein ereignisreicher Tag mit sehr vielen Besuchern, die sich unsere Schule einmal näher ansehen wollten. Abgesehen von den zahlreichen Gästen, die vielleicht zum ersten Mal da waren, besuchten uns auch einige AbsolventInnen und frühere KollegInnen. Während der Vormittag ganz dem Kennenlernen unseres Hauses gewidmet war, fanden am Nachmittag neben einem Konzert von SchülerInnen und AbsolventInnen, zahlreiche Vorträge von Absolventinnen und FreundInnen unsere Schule statt, die den interessierten ZuhörerInnen hochinteressante Einblicke in unterschiedlichste Fachgebiete – von der Archäologie über die Klimaforschung bis zur Rechtsphilosophie – ermöglichten. Abgeschlossen wurde der feierliche Anlass mit einem humorvollen Improvisationstheaterstück der Impro-Gruppe WiR. Wir hatten auch die große Ehre, von einem Kamerateam des ORF besucht zu werden, der anlässlich unseres 444-jährigen Bestehens einen Beitrag in Steiermark Heute, sowie einen Bericht über das Akademische Gymnasium auf der Internetseite von ORF Steiermark veröffentlichte. Beides kann über die...
Mehr erfahren

Ein Roman für ein Krokodil – Und eine Schule, die 444 Jahre alt wird

Erstellt am08 Nov 2017
Schlagworte,
Inzwischen ist es das dritte Mal, dass am Akademischen Gymnasium ein Roman entsteht. Die letzten beiden Werke, der Werwolfs-Roman „Venator Noctis“ und der phantastische Abenteuerroman „Die Hoffnung des Königs“, wurden allerdings von jeweils einer Klasse im Rahmen des Deutsch-Unterrichts verfasst. Diesmal aber haben sich Schülerinnen und Schüler der ganzen Schule zusammengefunden, um gemeinsam einen spannenden Roman rund um das berühmte ausgestopfte Krokodil der Schule zu verfassen. Ein Team von Autorinnen und Autoren kümmerte sich um die Rahmenhandlung: Als ein ominöses Krokodil auftaucht, muss die gesamte Schule evakuiert werden. Dummerweise gehen dabei allerdings ein paar Schülerinnen und Schüler verloren, die sich schließlich auf Umwegen im Archiv der Schule wiederfinden. Dort vertreiben sie sich zunächst die Zeit damit, verschiedenen Texte zu lesen, die sich über die vielen Jahre, die das Akademische Gymnasium bereits besteht, dort angesammelt haben. – Diese Texte wurden vom AutorInnen-Team verfasst und sind eine wundervoll abwechslungsreiche Ansammlung aller möglichen – und...
Mehr erfahren

Programm für den Tag der offenen Tür

Das Akademische Gymnasium öffnet am Samstag, 11.11.2017, von 08:30 bis 12:30 und von 14:00 bis 17:00 seine Türen. Am Vormittag von 08:30 bis 12:30 laden wir Dich und Deine Familie sehr herzlich ein, uns zu besuchen. Da unsere Schule heuer ihren 444. Geburtstag feiert, erwartet Dich ein ganz besonderes Programm. Wir freuen uns auf Dein Kommen und werden Dich gerne durch unser Schulhaus führen. Von 14:00 bis 17:00 sind alle interessierten BesucherInnen, OberstufenschülerInnen, Eltern, AbsolventInnen sowie FreundInnen des Akademischen Gymnasiums herzlich eingeladen, die Schule zu besuchen und aus einem interessanten Vortragsprogramm zu wählen. Die ersten Vorträge beginnen um 14:35. Das Vortragsprogramm für den Nachmittag kann durch klicken auf den unten stehenden Link eingesehen werden. 444 Tag der offenen Tür Programm

444 ONE MINUTE SCULPTURES FÜR DAS AKADEMISCHE GYMNASIUM

Wir machen Fotos von „One Minute Sculptures“ mit LehrerInnen, SchülerInnen und BesucherInnen des Akademischen Gymnasiums am Tag der offenen Tür. Alle die sich aktiv beteiligen möchten, werden von SchülerInnen der 4A, 5A, 5C, 8B und 8C gebeten im Schulhaus oder auf dem Tummelplatz eine Position einzunehmen und diese für 1 Minute zu halten. Lasst euch überraschen und macht mit – die Schülerinnen und Schüler haben sich gut darauf vorbereitet und sich viel einfallen lassen… Viel Vergnügen!! Ort: Überall im Schulgebäude und auf dem Tummelplatz Dauer: In der 3. bis 5. Stunde (09:35 – 12:25) und am Nachmittag

Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Mauthausen

Erstellt am06 Nov 2017
„Über ansteigende Serpentinen nähert man sich dem höchsten Punkt der Umgebung. Gleich einer Burg ragen plötzlich dicke graue Mauern aus der nassen Wiese in die Höhe. Mauern, die allerdings nicht dazu da waren, die dahinter Befindlichen zu schützen…“ Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen besuchten am 19. Oktober 2017 ein österreichisches „Jahrhundertmahnmal“, welches an diesem Tag – der Stimmung und der Jahreszeit entsprechend – von Nebel umgeben war. Schon viel war uns im Vorhinein über die Geschehnisse an diesem Ort erzählt worden, doch sprachen nun die Wachtürme und der Stacheldraht für sich. Nichtsdestotrotz blieben wir jungen Menschen interessiert und entschlossen, uns nach langer Vorbereitung selbst ein Bild von den Höfen, den Gebäuden und den Innenräumen des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen zu machen. In drei Gruppen geteilt, wurde die Führung an drei Guides übergeben, die uns die Geschehnisse, die hier vor nicht einmal hundert Jahren passiert sind, objektiv näherbringen sollten. Wir...
Mehr erfahren

English Week

Erstellt am06 Nov 2017
Schlagworte
Wie jedes Jahr findet für die 2. Klassen sowie für die PEP Klasse die schon bewährte English Week statt. Dabei wird klassenübergreifend jeweils am Vormittag bis zum Ender der 6. Stunde ausschließlich auf Englisch gearbeitet. Das Team von Lilac mit qualifizierten Native Speakers bietet verstärktes Eintauchen in die englische Sprache und Kultur. Lernunterlagen werden zur Verfügung gestellt, es gibt Diskussionen, Quizzes, Präsentationen, kreatives Arbeiten, Sport, die Möglichkeit, Körpersprache, Alternativphrasen zu verwenden und vieles mehr. Das Selbstbewusstsein im Umgang mit Englisch wird gestärkt und Arbeitsergebnisse werden in einem Portfolio gesammelt. Der Kurs schließt mit einem Zertifikat ab.

Bouldern

Erstellt am31 Okt 2017
Nach einem professionellem Aufwärmtraining wagten die Mädchen der 6. Klassen ihre ersten Versuche beim BOULDERN im Bloc House! ….eine neue, spannende und anstrengende Erfahrung, die viel Mut und Kraft (💪🏽) erfordert!

TAG DER OFFENEN TÜR

Das Akademische Gymnasium öffnet am Samstag, 11.11.2017, von 08:30 bis 12:30 seine Türen. Wir laden Dich und Deine Familie sehr herzlich ein, uns an diesem Tag zu besuchen. Da unsere Schule heuer ihren 444. Geburtstag feiert, erwartet Dich ein ganz besonderes Programm. Wir freuen uns auf Dein Kommen und werden Dich gerne durch unser Schulhaus führen. Von 14:00 bis 17:00 sind alle OberstufenschülerInnen, Eltern, AbsolventInnen und FreundInnen des Akademischen Gymnasiums herzlich eingeladen, die Schule zu besuchen und aus einem interessanten Vortragsprogramm zu wählen. Die ersten Vorträge beginnen um 14:35. 444 Tag der offenen Tür Programm

Flying Yoga

Erstellt am25 Okt 2017
Am 25.10.2017 durften sich die Mädchen der 5. Klassen im Rahmen des Sportunterrichts durch die Lüfte schwingen, dehnen, entspannen und viele neue Bewegungserfahrungen beim FLYING YOGA sammeln

5. Disc Golf Schulcup am Schöckl

Am 18. Oktober 2017 wurde der 5. Steirische Disc Golf Schulcup am Schöckl ausgetragen. Bei traumhaftem Herbstwetter mit viel Sonnenschein und Windstille fanden sich 115 begeisterte Spielerinnen und Spieler am Grazer Hausberg ein, um in den jeweiligen Altersklassen den Landesmeister zu küren. Für das Akademisches Gymnasium waren 10 Schülerinnen bzw. Schüler am Start. Lotte Seiler (7.B) brauchte von allen Schülerinnen für die 20 Bahnen am wenigsten Würfe und sicherte sich somit den Landesmeistertitel. Herzliche Gratulation!

8 ABC: Rentrés de Nice

Un séjour linguistique à Nice, un voyage fournissant maintes nouvelles impressions, la vie dans les familles d’accueil, les cours de français avec des profs super-engagées, la culture riche de cette région ensoleillée, Nice même, les musées Picasso, Chagall, d’archéologie, océanographique et des arts modernes (MAMAC), des excursions dans les environs (Antibes, Eze, St. Paul de Vence, Monaco, Cannes, Grasse), la plage bien sûr et être en groupe avec les amis et copains de classe – les bruits, les odeurs, les saveurs magnifiques! – c’est comme cela que nous avons initié cette année importante, la terminale 2017/2018.

Willkommen auf dem neuen Tummelplatz der Ideen – online!

Erstellt am08 Okt 2017
Schlagworte
Unsere neue Website ist da! Wir sind sehr stolz, nach langer Arbeit und pünktlich zum 444­Jahr-Jubiläum die neue Internetseite des Akademischen Gymnasiums starten zu können. Der völlig überarbeitete Webauftritt ist auf unser in den letzten Jahren entstandenes Gesamtkonzept abgestimmt und ergänzt somit unser einheitliches Erscheinungsbild. Optisch bleibt also kaum ein Stein auf dem anderen – inhaltlich wird unsere Seite aber wie gewohnt immer aktuelle Ankündigungen und Berichte zu Schulveranstaltungen sowie selbstverständlich auch für Eltern, SchülerInnen und LehrerInnen wichtige Informationen beinhalten. Es wird aber auch neue Rubriken geben, wie beispielsweise einen stets aktuellen und übersichtlichen Kalender, der auch auf (mobile) Endgeräte exportiert werden kann. Unsere Website steckt derzeit noch in den Kinderschuhen und daher wird das Angebot in den nächsten Wochen und Monaten laufend ergänzt und optimiert, damit Sie immer übersichtlich und aktuell über das Geschehen am Akademischen Gymnasium informiert sind. Es lohnt sich also, immer wieder einmal vorbei zu schauen....
Mehr erfahren

Grazer Juniormarathon 2017

Erstellt am07 Okt 2017
Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen nahmen 38 Schülerinnen und Schüler unserer Schule beim diesjährigen Junior Marathon (2 km/4 km) am Samstag, 7. Oktober 2017 teil. Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer! Moritz Unterweger (5a) belegte in seiner Wertungsklasse (U16) mit einer Zeit von 12 Minuten über die 4 km den sensationellen 5. Platz und wurde gesamt 7.! Einen weiteren Top-Ten-Platz erreichte Iva Feyferlik (2a). Sie erreichte über die 2 km mit einer Zeit von 6 min. 56 sec. in ihrer Wertungsklasse (U12) den 10. Platz. In der Gesamtwertung wurde sie 11.! Wir gratulieren herzlich!

Junior Academic-Preis Verleihung

Wir dürfen auf zwei von vier preisgekrönten geisteswissenschaftlichen Vorwissenschaftlichen Arbeiten der steirischen AHS des Schuljahres 2016/17 stolz sein. Elisabeth Bauer und Gabriel Prödl wurden für ihre Arbeiten aus den Bereichen Klassische Philologie/Latein („Ovids Medicamina Faciei Femineae – Schönheitstipps aus der Antike“) und Geschichte/Psychologie („Die Broken Windows Theory und ihre Relevanz im Erklären gesellschaftlicher Phänomene“) ausgezeichnet. Die wissenschaftlichen Sachgutachter und Laudatoren hoben die hohe wissenschaftliche Qualität der Arbeiten deutlich hervor. Wir gratulieren herzlich!

Auszeichnung der Vorwissenschaftlichen Arbeit

Eine ganz besondere Auszeichnung wurde im Juli 2017 Charlotte MEYER, einer Schülerin der 8B-Klasse des Schuljahres 2016/2017, zuteil. Ihre VWA mit dem Titel „Mathematische Psychologie – Entscheidungen unter Risiko“ wurde als beste Mathematik-Arbeit in der Steiermark mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreis ausgezeichnet.

10. Ultimate Frisbee Schulcup

Erstellt am22 Jun 2017
Mit 16 Teams war das Akademische Gymnasium heuer beim 10. Ultimate Frisbee Schulcup sehr stark vertreten. Die Jubiläumsveranstaltung, an der insgesamt ca. 1200 Schülerinnen und Schüler teilnahmen, ging am 21. und 22. Juni in der eindrucksvollen Kulisse der HIB Liebenau über die Bühne. Es waren wirklich super Matches dabei und die Teams gingen mit enorm viel körperlichem Einsatz an die Sache. Trotzdem wurde sehr fair gespielt und versucht den speziellen „spirit“ des Frisbeesports spürbar werden zu lassen.

Exkursion der 4a und 4c in die Nationalparkregion Hohe Tauern

Die 4a und die 4c Klasse erkundeten gemeinsam mit ihren Geographielehrern Mag. Georg Egger und Mag. Roman Kampus, sowie den BegleitlehrerInnen Mag. Barbara Horn, Mag. Christina Imp und Michael Lieb, die Region Nationalpark Hohe Tauern in drei ereignisreichen und intensiven Tagen (12.06. – 14.06. 2017). Auf dieser Exkursion wurden vor allem physiogeographische Zusammenhänge, aber auch wirtschafsbezogene Inhalte, sowie siedlungsgeographische Aspekte und viele andere Themen des Geographie und Wirtschaftskunde Unterrichts der 3. Klasse wiederholt und vor Ort detailliert analysiert. Bei herrlichen Bedingungen wurden verschiedene Programmpunkte zwischen Kärnten und Salzburg unternommen. Als Ausgangspunkt diente der Ort Heiligenblut. Von dort aus ging es weiter über eine der schönsten Panoramastrecken Österreichs, die Großglockner Hochalpenstraße, zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, von wo aus wir – unter den neugierigen Blicken zahlreicher wohlgenährter Murmeltiere – mit der Pasterze-Gletscherbahn und einem anschließenden Fußmarsch bis zum Rand der Pasterze, Österreichs größtem Gletscher, gelangten. Weitere Höhepunkte der Exkursion waren der Besuch der Hochgebirgsstauseen...
Mehr erfahren

Exkursion der 3a und 3b ins Salzkammergut

Von 31.05. bis 02.06. 2017 verbrachten die 3a und die 3b Klasse gemeinsam mit ihren Geographielehrern Mag. Georg Egger und Mag. Roman Kampus 3 spannende und lehrreiche Tage im Salzkammergut. Im Rahmen dieser Exkursion wurden Inhalte des Geographie und Wirtschaftskunde Unterrichts der 3. Klasse aufgefrischt und vertieft. Mit reichlich Wetterglück ausgestattet wurden zahlreiche Stationen in 2 Bundesländern besucht. Eine 3-Seen Tour (Grundlsee, Toplitzsee, Kammersee) zum Traunursprung, eine Besichtigung des Salzbergwerkes Altaussee, eine Ortsführung in Hallstatt, die Aussichtsplattform „5 Fingers“, die Dachstein-Rieseneishöhle, eine Betriebsbesichtigung bei Baumit in Bad Ischl, die Region um den Traunsee, sowie die Orte Bad Aussee und Bad Ischl standen auf dem Programm.

VERLEIHUNG DER TREMEL – MEDAILLE FÜR BESONDERE LEISTUNGEN RUND UM DIE STEIERMÄRKISCHE LANDESKUNDE

Eine ganz besondere Auszeichnung wurde in diesem Schuljahr Jana CANDUSSI, einer Schülerin der 8.b Klasse zuteil. Für ihre Vorwissenschaftliche Arbeit mit dem Titel „Eine Kindheit / Jugend im Nationalsozialismus. Am Beispiel Eva Candussi in Graz“ wurde ihr vom Historischen Verein für Steiermark die Ferdinand Tremel ‑ Medaille verliehen. Ferdinand Tremel (1902 – 1979) war Direktor des Akademischen Gymnasiums in Graz, Obmann des Historischen Vereins für Steiermark, führender steirischer Landeshistoriker, bedeutender Wirtschafts- und Sozialhistoriker Mitteleuropas und Initiator für die neuerliche Einführung der Verleihung der Wartinger – Medaille nach 1945. Voraussetzungen für eine Auszeichnung mit der Tremel – Medaille sind, dass sich die Vorwissenschaftliche Arbeit in irgendeiner Form mit der steirischen Landesgeschichte beschäftigt, dass sie mit „Sehr gut“ beurteilt und von einer Jury der Historischen Landeskommission als auszeichnenswert befunden wurde. Wir freuen uns mit ihr über diesen schönen Erfolg und gratulieren recht herzlich.